AV3 SALZRIEGELSERIE

Die großen Sommertrainings und Wettkämpfe stehen an, und mit dem Schwitzen geht Leistungsminderung einher, ausgelöst durch Elektrolytverlust, hauptsächlich das im Kochsalz (Natriumchlorid) enthaltene Natrium.

Wissenschaftlich noch nicht vollständig geklärt, jedoch allgemein in direktem Zusammenhang mit dem Salzverlust gebracht, ist das Auftreten von Krämpfen. Die Hyponaträmie (zu niedriger Natriumspiegel im Blut) entsteht durch zu hohen Wasserkonsum ohne Salze und kann im Extremfall tödlich enden.

DIE "TECHNISCHEN" DATEN

Die Riegel schmecken süß/salzig und werden auf Dattel- und Nusskernbasis hergestellt. Ein Riegel hat 40 Gramm und beinhaltet dabei 22 Gramm Kohlenhydrate und je nach Version 0,5 bis 1,5 Gramm Salz. Das verwendete Salz ist Alpen-Bergkern-Natursalz aus Altaussee, welches vom Salzkontor in St. Wolfgang bezogen wird. Dieses Salz kommt ohne Zusatzstoffe aus und verzichtet auf jegliche chemische „Rieselhilfe“. Der Rohkostriegel hält bei Kühlschranklagerung mindestens 1 Monat (in der Regel auch weit länger). Er ist glutenfrei und zu 100% aus biologischen Zutaten in reiner Handarbeit hergestellt. Die Konsistenz ist bewusst so gewählt, dass sich der Riegel auch unter Wettkampfbelastung gut verzehren lässt.

DREI VERSCHIEDENE SALZSTÄRKEN

AUSDAUERVUTTER3 bietet vegane, biologische und 100% natürliche Kohlenhydratriegel in drei unterschiedlichen Salzstärken an, um gleichzeitig zur Ladung der Kohlenhydratspeicher auf den individuell unterschiedlichen Kochsalzverlust (Natriumchlorid) reagieren zu können.

WANN NEHME ICH WELCHEN RIEGEL?

Unterschiedliche Athleten - unterschiedliche Schweißrate - unterschiedlicher Elektrolytverlust. Sowohl die Menge an abgegebenem Schweiß sowie dessen Zusammensetzung unterliegt starken individuellen Schwankungen. Bei Belastung im Ausdauersport werden pro Stunde durchschnittlich zwischen 1,0 und 2,0 Liter Schweiß abgegeben. Die Durchschnittswerte liegen dabei zwischen 0,88 und 2,9 Gramm Natriumchlorid pro Liter Schweiß. Abhängig vom persönlichen Schwitzverhalten - ausgedrückt durch die Schweißrate - empfiehlt AUSDAUERVUTTER3 bereits während der Belastung den Natriumchloridverlust aktiv auszugleichen. Handelsübliche Sportgetränke enthalten aus kommerziellen Gründen in der Regel immer zu wenig Natriumchlorid!